INLINEHOCKEY (ab 8 Jahren)


Inlinehockey: Das heißt: So richtig auspowern! Eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn treffen sich die Spieler. Es dauert zwanzig Minuten, bis die Schützer alle sitzen, die Inline Skates gut geschnürt sind, der Helm festgezurrt ist und alle Neuigkeiten ausgetauscht sind.
 
Wenn die Jungs in der Halle einlaufen, rasen sie über den Hallenboden. Orangefarbene Hartplastikbälle klatschen gegen die Holzwände. Trainiert werden sie von Valentin Nickolay.
 
Weil es beim Inlinehockey nicht immer sanft zugeht, gehören zur Ausrüstung Knie-,  Ellbogen- und Handgelenkschützer oder Handschuhe, Helm (ein Fahrradhelm genügt für den Anfang auch), Inline Skates ohne Stopper und natürlich der Hockeyschläger.  Eine Hockey-Ausrüstung ist nicht ganz billig: 200 Euro kann man da schon anlegen, aber man muss ja nicht alles auf einmal kaufen. Es gibt auch die Möglichkeit, sich einiges an Ausrüstung auszuleihen.
 
Gesucht werden noch Jugendliche, die nicht nur Spaß haben wollen, sondern deren Ziel es ist vielleicht mal in der Liga zu spielen, denn die "Taunus Wild Hogs" spielen in der Bundesliga!  Wer also eine gute Kondition hat  und sicher Inline Skates fährt, der kann zum Reinschnuppern vorbeikommen. Wem es so gut gefällt wie Valentin und Moritz, die vor allem die Schnelligkeit cool finden, mit der sie auf den Rollen unterwegs sind, kann nach drei bis vier Schnupperstunden Mitglied in der TSG Friedrichsdorf werden.
 
Die aktuellen Trainingszeiten sind:
Montag 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr (nur Herren)
Dienstag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr (U16); 20:00 bis 22:00 Uhr (Torhütertraining)
Mittwoch 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr (nur Herren)
Donnerstag 18:30 bis 20:00 Uhr (U16); 20:00 bis 22:00 Uhr (gemeinsames Trainingsspiel für alle Altersklassen)
Freitag 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr (freies Training)

Trainiert wird auf der Rollsportbahn im Sportpark in der Färberstraße.

Ansprechpartner und Training :  Valentin Nickolai, Mail: valentin.nickolai@iesy.net oder Moritz Krause, Mail: moritz1803@live.de

 

Die Herrenmannschaft (Foto: B. Wolf-Krause):

2018 Herren

Das Logo der Taunus Wild Hogs (Illustration: Stefan Müller):

Wild Hogs

Bewegung von Anfang an - Hier können Sie zwischen drei altersspezifischen Angeboten wählen:
(Alle Angebote finden in unserer Vereinsturnhalle - Hugenottenstraße 58 - statt)

 

Achtung:
Um allen Kindern ein angemessenes Training zu ermöglichen, können beim Vorschulturnen, Donnerstag von  15:30 - 16:30 Uhr und Freitag von 16 -17 Uhr keine weiteren Kinder aufgenommen werden.
Hier bietet Natalie Ludwig eine Warteliste an.
 

 

ELTERN-KIND-TURNEN (1 - 3 Jahre)

Ansprechende Agility-Parcours machen im Eltern-Kind-Turnen die Turnhalle immer wieder neu zum Bewegungserlebnis. Die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten wird dem unterschiedlichen Leistungsniveau
der Kinder gerecht.
Die Kinder entfalten ihre Persönlichkeit und werden selbstsicher. Begleitet von freiwilligen Präventivangeboten steht die Förderung der koordinativen Fähigkeiten im Vordergrund. Ein kleines spielerisches Rahmenprogramm und der gemeinsame Auf- und Abbau der Bewegungslandschaft gehören genauso zur Übungsstunde wie die Möglichkeit des verbalen Austauschs der Eltern.

Do 10:30-11:30 Petra Pauly (06172-954926) 
Mi 15:30-16:30 Natalie Ludwig (0178 3571453)
Fr 15:00-16:00 Natalie Ludwig (0178 3571453)

 

KLEINKINDER-/VORSCHULTURNEN (4 - 6 Jahre)

Die Turnhalle ist für die Kinder im Kleinkinder-/Vorschulturnen ein Bewegungs-erlebnis. Hier müssen und wollen sie sich bewegen. Wir bauen soziale Kontakte auf und geben den Kindern spielerisch und motorisch die Sicherheit, die sie für ein positives Selbstbild und eine Persönlichkeitsentwicklung brauchen.
Erstmals ohne Elternteil entwickelt sich im Kleinkinder-/Vorschulturnen stärker das soziale Zusammenspielen und -turnen. Phantasievolle Themenstunden wecken das Interesse der Kinder, schulen spielerisch Koordination, Rhythmik, Geschicklichkeit etc. im motorischen Bereich und vermitteln mit viel Spaß die Kenntnis von Farben, Formen, Zahlen und Buchstaben.

Di 15:30-16:30 Petra Pauly (06172-954926)
Do 15:30-16:30 Natalie Ludwig (0178 3571453) - Zur Zeit Aufnahmestopp! (s.o.)
Fr 16:00-17:00 Natalie Ludwig (0178 3571453) - Zur Zeit Aufnahmestopp! (s.o.)

 

KINDERTURNEN (7 - 10 Jahre)

Das Kinderturnen wird als vielseitige Grundsportart - auch zum Einstieg in andere Sportarten - vermittelt. Die Übungsstunden sind daher nicht spezialisiert, sondern sehr flexibel und abwechslungsreich gestaltet. Neben methodisch abgestimmten Kombinationen als Heranführung an das Geräteturnen kommen Spiel und Spaß mit Elementen aus Leichtathletik, Tanz und Ballsportarten natürlich nicht zu kurz! Die Schulung und Verbesserung der sportmotorischen Fähigkeiten stellen ein wichtiges Erfolgserlebnis dar und führen so zu Sicherheit und Selbstvertrauen der Kinder.

Mi 16:30-18:00 Natalie Ludwig (0178 3571453)

 

Alle Angebote finden in unserer Vereinsturnhalle - Hugenottenstraße 58 - statt.

Aufbauend auf diesen grundlegenden Aktivitäten haben wir weitere Angebote für Kinder im Programm:

Leichtathletik

Karate

Rollkunstlauf

Die Badmintonabteilung wurde Anfang 2006 von einer Gruppe Badmintonbegeisterter als reine Freizeitsportabteilung gegründet.
Wir haben Spaß am Spiel und der Bewegung, hegen aber keine Absichten uns mit anderen Vereinen oder auf Meisterschaften zu messen.

Die Leichtathleten der TSG Friedrichsdorf stellen sich vor!

Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche an die olympische Kernsportart Leichtathletik heranzuführen.

Das Training dient auch zur Vorbereitung auf die Teilnahme an interessanten Wettkämpfen.

Qualifizierte Trainer, die selbst erfolgreich waren, sind für den Trainingsablauf und die Freude am Sport verantwortlich.

Die TSG Friedrichsdorf bietet hervorragende Trainingsmöglichkeiten auf und in modernen Trainingsstätten, im Sommer wie im Winter.

Mit der Neugestaltung unseres Internet-Auftritts werden wir aktuelle Informationen in Form von Ergebnissen, Bildern und Videos liefern.

Wir wünschen viel Freude an unserer schönen Sportart und viel Erfolg in der Zukunft.

Das Team der Abteilung Leichtathletik

Parkour bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Der Runner bestimmt seinen eigenen Weg durch den urbanen oder natürlichen Raum – auf eine andere Weise als von Architektur und Kultur vorgegeben. Es wird versucht, sich in den Weg stellende Hindernisse durch Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich zu überwinden. Bewegungsfluss und ‑kontrolle stehen dabei im Vordergrund. Parkour wird deshalb auch als „Kunst der effizienten Fortbewegung“ bezeichnet.
Parkour ist nicht wettbewerbsfähig. Es kann auf einem Hindernisparcours durchgeführt werden oder wird in der Regel in einer kreativen Neuinterpretation eines urbanen Raumes praktiziert. Parkour enthält das „Sehen“ der Umwelt in einer neuen Art und Weise und die Vorstellung der Möglichkeiten für die Bewegung um sie herum. Geeignet ist das Training für jedermann, jedoch beträgt das Mindestalter 12 Jahre, um diesen Sport bei uns zu praktizieren.

Geeignet für: Jugendliche ab 12 Jahren (nach Eignungsprüfung durch den Übungsleiter)

Training:
Mittwochs 20 - 22 Uhr in der Philipp-Reis-Schule, Färberstraße 10 - Sporthalle Segment 1.

Weitere Infos bei:
Markus Kraft (0176-98209290) - mailto:leparkour@tsg-friedrichsdorf.de

 

IMG 2763

 

IMG 2765

 

IMG 2770

 

IMG 2773

 

IMG 2801

 

IMG 2808

 

IMG 2814

 

IMG 2815

 

IMG 2816

 

IMG 2827

 

IMG 2829

 

IMG 2831

 

IMG 2833

 

IMG 2835

 

IMG 2836

 

IMG 2841

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen